Fahrspaß on- und offroad: Dynamik, Agilität und Fahrkomfort à la carte

Mit einem völlig neu entwickelten Fahrwerk übertrifft der neue GLC das Leistungsvermögen seines Vorgängers deutlich. Zahlreiche konstruktive Maßnahmen haben zu einem nochmals gesteigerten Federungs- und Abrollkomfort bei ausgezeichneter Fahrdynamik und Agilität geführt. Dazu gehören vor allem der Wechsel von der Dreilenker- zur Vierlenker-Vorderachse, größere Felgen vorn und hinten sowie größere Reifendimensionen bis zu 50,8 cm (20 Zoll). Außerdem wurde die Elastokinematik optimiert und durch den Einsatz zahlreicher Aluminiumkomponenten an der Vorder- wie Fünflenker-Hinterachse das Gewicht reduziert – bei gleichzeitig gestiegener Stabilität.
Serienmäßig bietet der GLC ein AGILITY CONTROL Fahrwerk mit Stahlfederung und selektivem Dämpfungssystem, das auf Wunsch mit sportlicher, komfortabler oder Offroad-Ausprägung geordert werden kann:
  • In der Basisversion kommt das Komfortfahrwerk zum Einsatz, eine gelungene Synthese aus sportlicher Direktheit und souveränem Federungskomfort
  • In Kombination mit der AMG Line Exterieur oder als Einzeloption steht auf Basis des AGILITY CONTROL Fahrwerks ein Sportfahrwerk mit härterer  Federung und reduzierter Wankneigung zur Verfügung.
  • Bei Ausstattung mit dem Offroad-Technik-Paket und beim Modell GLC 350 e 4MATIC ist ein um 20 Millimeter erhöhtes Fahrniveau für zusätzliche Bodenfreiheit serienmäßig.
AIR BODY CONTROL mit ADS PLUS: Innovative Luftfahrt
Als einziges Modell in diesem Marktsegment kann das Fahrwerk optional mit einer volltragenden Mehrkammerluftfederung AIR BODY CONTROL und elektronisch geregelter, stufenloser Verstelldämpfung Adaptives Dämpfungssystem Plus (ADS PLUS) ausgerüstet werden. Diese Konfiguration verbindet durch das Adaptieren der Federraten und Dämpferkennungen eine ausgezeichnete Fahrstabilität und sportliche Agilität mit bestmöglichem Komfort und herausragenden Offroad-Eigenschaften.
Die Luftfedern an Vorder- und Hinterachse besitzen mehrere Volumina, die in Abhängigkeit der Fahrsituation über Magnetventile zu- und abgeschaltet werden können. Dadurch ergeben sich unterschiedliche Federsteifigkeiten. So gelingt die nötige Spreizung von weicher Grundfederung für ein möglichst komfortables Cruisen bis hin zur sportlichen Grundfederung. Überträgt man diese Flexibilität virtuell auf ein Fahrzeug mit konventioneller Stahlfederung, so würde dies bedeuten, dass beispielsweise die Materialstärke der Schraubenfedern ständig variiert werden müssten. AIR BODY CONTROL wählt also vollautomatisch und im Millisekunden Bereich aus abertausenden Federungen immer das für die jeweiligen Bedingungen optimale Feder Set-up aus.
Ähnliches gilt für das adaptive Dämpfersystem ADS PLUS. Hier steuert die Regelung stufenlos die jeweils optimale Dämpferkennung. ADS PLUS und AIR BODY CONTROL sind über ein  neuartiges integriertes Regelkonzept vernetzt. Durch diese Vernetzung und die extrem schnellen Schaltzeiten im Bereich von 60 Millisekunden wird eine sehr hohe Fahrdynamik ohne Einschränkung des Komforts erreicht. So erfolgt beispielsweise im COMFORT-Modus bei Ausweichmanövern eine sofortige Verhärtung der Feder- und Dämpfkräfte zur Optimierung der Wankabstützung und Wankmomentenverteilung und damit der Fahrstabilität.
Zu den weiteren Vorteilen der AIR BODY CONTROL gehören die Wankreduzierung bei Kurvenfahrt, die automatische Rundum-Niveauregulierung und das Absenken der Ladekante zum komfortablen Be- oder Entladen um 40 Millimeter.
Kongeniale Kombination: DYNAMIC SELECT und AIR BODY CONTROL
Abhängig von den Einstellungen des Fahrdynamikprogramms DYNAMIC SELECT werden spezifische Charakteristiken vorgewählt. Im SPORT+-Modus wähnen sich die GLC-Insassen durch die steifere Anbindung und ein Absenken des Fahrwerks um 15 Millimeter in einem Sportwagen mit hoher Querdynamik. Diametral liegt dem der COMFORT-Modus gegenüber. Hier steht ein besonders komfortables Abrollen bei weicher Anbindung im Fokus. Ist der GLC mit dem Offroad-Technik-Paket ausgestattet, optimiert die AIR BODY CONTROL Luftfederung durch das Anheben des Fahrniveaus um bis zu 50 Millimeter die Bodenfreiheit auf 227 Millimeter – Klassenrekord! Im Zusammenwirken mit einer besonders weichen Grundabstimmung können die Räder länger den Bodenkontakt halten und das Durchsetzungsvermögen im Gelände erheblich steigern.
Der neue GLC bietet serienmäßig die Fahrdynamikregelung DYNAMIC SELECT mit fünf Fahrprogrammen:
  • ECO – fokussiert auf möglichst energieeffizientes Fahren, mit Segelfunktion und ECO Anzeige zur Unterstützung eines möglichst sparsamen Fahrstils
  • COMFORT – ausgewogenes Fahrprogramm mit komfortabler Fahrwerksabstimmung, verbrauchsoptimierendes Set-up für den Antriebsstrang
  • SPORT – direkteres Ansprechen von Motor und Automatikgetriebe und eine progressivere Lenkungskennlinie unterstützen bei sportlicher Fahrweise, in Verbindung mit AIR BODY CONTROL und ADS PLUS zusätzlich sportlich-straffe Fahrwerksauslegung. Absenken des Fahrniveaus bei Ausstattung mit AIR BODY CONTROL um 15 mm
  • SPORT+ - noch direkteres Ansprechverhalten für höchste Längs- und Querdynamik, Absenken des Fahrniveaus bei Ausstattung mit AIR BODY CONTROL um 15 mm
  • INDIVIDUAL – Konfiguration des Fahrerlebnisses nach den persönlichen Vorlieben im Rahmen fahrdynamisch sicherer und sinnvoller Kombinationen. Die Einstellungen COMFORT, SPORT und ECO für Antriebsstrang, Fahrwerk und Lenkung können nach eigenen Vorlieben aktiviert und  kombiniert werden.
Alle DYNAMIC SELECT Programme werden individuell auf dem zentralen Media-Display inszeniert.
Klettern wie ein echter Geländewagen dank Offroad-Technik-Paket
Neben der serienmäßigen Fahrdynamikregelung DYNAMIC SELECT kann das neue Multitalent GLC mit dem Offroad-Technik-Paket und der Luftfederung AIR BODY CONTROL kombiniert werden. Dann stehen insgesamt fünf Programme zur Verfügung: Glätte, Anhänger, Offroad, Steigung und Freischaukeln. Die Charakteristika im Detail:
  • Offroad – leichtes Gelände wie Feldwege, Schotter oder Sandpisten,  Fahrniveau wird um 15 Millimeter angehoben
  • Steigung – optimiert die Klettereigenschaften des GLC, Fahrniveau wird um 15 mm angehoben
  • Freischaukeln – das Mittel der Wahl bei festgefahrenem Fahrzeug. Erhöhung der Bodenfreiheit um 50 Millimeter, Anheben der Antriebsschlupf-Regelschwellen zum Freiwühlen, bis 20 km/h aktiv.
  • Glätte – ideal für niedrige Reibwerte wie schlammiger Untergrund, feuchte Wiesen oder bei Schnee- und Eisglätte und den Schneekettenbetrieb
  • Anhänger – erleichtert das Manövrieren mit Anhänger unter widrigen Bedingungen, zum Beispiel auf einer nassen Wiese oder Bootsrampe
Zum Offroad-Technik-Paket gehört zusätzlich ein stabiler Unterfahrschutz aus Gemtex, der schon beim Vorgängermodell heftigen Grundberührungen den Schrecken nahm. Für kontrollierte Bergabfahrten gehört außerdem die Downhill Speed Regulation DSR zum Ausstattungsumfang. Mittels Tempomat-Hebel kann der Fahrer eine Geschwindigkeit vorwählen, die der GLC dann auf Gefällstrecken ohne Betätigung des Bremspedals automatisch einhält.
Wie die anderen DYNAMIC SELECT Programme werden auch die Offroad-Animationen auf dem zentralen Media-Display inszeniert. In Echtzeit werden hier verschiedene Parameter wie Steigung, Seitenneigung, Lenkeinschlag, Kompasskurs oder die AIR BODY CONTROL Einstellungen dynamisch dargestellt.
Permanenter Allradantrieb 4MATIC: Triebfeder der Fahrdynamik
Ebenfalls serienmäßig  bieten die Modelle GLC 220 d 4MATIC, GLC 250 d 4MATIC und GLC 250 4MATIC das neunstufige Automatikgetriebe 9G-TRONIC. Die Wandlerautomatik überzeugt je nach Vorwahl der Fahrdynamikregelung DYNAMIC SELECT mit hoher Agilität und Spontanität oder souveräner Gelassenheit. Dabei wird das Potenzial des Getriebes voll ausgeschöpft. Es überzeugt sowohl mit einer hohen Schaltgeschwindigkeit und perfekten Anschlüssen beim engagierten Sprint als auch mit sanften, kaum wahrnehmbaren Schaltvorgängen beim genussvollen Cruisen.
Grundlegend überarbeitet haben die Entwicklungsingenieure den permanenten Allradantrieb 4MATIC in Kombination mit der 9G-TRONIC. Im Gegensatz zur früheren Auslegung wird das einstufige Verteilergetriebe nicht mehr konstruktiv in das Automatikgetriebe integriert, sondern als eigenes System an die 9G-TRONIC angeflanscht. Mit dieser "Add-on" genannten Lösung ist es gelungen, die Vorteile beider Konzepte zu kombinieren und die Leistungsfähigkeit zu erhöhen. So bietet der neue Allradtriebstrang wie bei der bisherigen integrierten Lösung die gleiche  kompakte Bauform, verfügt über eine Grundsperrwirkung von 50 Newtonmetern und verteilt über ein Planetendifferenzial das Antriebsmoment 45:55 zwischen Vorder- und Hinterachse. Darüber hinaus bietet die Add-on-Bauweise folgende Vorteile:
  • Erhöhte Leistungsfähigkeit – Einsatz von besonders drehmomentstarken Motoren möglich
  • Getrennte Ölkreisläufe – spezifische Abstimmung der Schmiermittel-Eigenschaften auf die 9G-TRONIC und das Verteilergetriebe, damit weniger Verschleiß und höherer NVH-Komfort durch reduzierte Reibleistung
  • Gewichtsvorteil – Magnesium-Gehäuse der 9G-TRONIC bleibt durch die Add-on-Lösung erhalten, dadurch rund 12 Kilogramm Gewichtsvorteil des Gesamtsystems gegenüber der integrierten Bauweise mit Aluminium-Gehäuse beim Vorgänger
  • Besserer Systemwirkungsgrad – durch das reduzierte Gewicht, die geringere Reibleistung, die weite Gangspreizung der 9G-TRONIC und die damit möglichen längeren Achsübersetzungen
Im GLC 350 e 4MATIC kommt wie bei allen Hybridmodellen von Mercedes-Benz die neueste Ausbaustufe der 7G-TRONIC PLUS mit Nasskupplung zum Einsatz, die speziell auf die Bedürfnisse des Hybrideinsatzes optimiert wurde und ebenfalls mit hoher Fahrdynamik bei ausgezeichnetem Antriebskomfort und bestmöglicher Effizienz überzeugt.
Back

  • 15C585_01
    Mercedes-Benz GLC: The DYNAMIC SELECT modes and off-road animations are shown on the central media display. Various parameters such as gradient, tilt angle, steering angle, compass course or the AIR BODY CONTROL settings are shown here dynamically in real time.
  • 15C585_03
    Mercedes-Benz GLC: The DYNAMIC SELECT modes and off-road animations are shown on the central media display. Various parameters such as gradient, tilt angle, steering angle, compass course or the AIR BODY CONTROL settings are shown here dynamically in real time.
  • 15C585_02
    Mercedes-Benz GLC: The DYNAMIC SELECT modes and off-road animations are shown on the central media display. Various parameters such as gradient, tilt angle, steering angle, compass course or the AIR BODY CONTROL settings are shown here dynamically in real time.
  • 15C585_04
    Mercedes-Benz GLC: The DYNAMIC SELECT modes and off-road animations are shown on the central media display. Various parameters such as gradient, tilt angle, steering angle, compass course or the AIR BODY CONTROL settings are shown here dynamically in real time.
  • 15C585_05
    Mercedes-Benz GLC: The DYNAMIC SELECT modes and off-road animations are shown on the central media display. Various parameters such as gradient, tilt angle, steering angle, compass course or the AIR BODY CONTROL settings are shown here dynamically in real time.
  • 15C585_11
    Mercedes-Benz GLC: The DYNAMIC SELECT modes and off-road animations are shown on the central media display. Various parameters such as gradient, tilt angle, steering angle, compass course or the AIR BODY CONTROL settings are shown here dynamically in real time.
  • 15C585_13
    Mercedes-Benz GLC: The DYNAMIC SELECT modes and off-road animations are shown on the central media display. Various parameters such as gradient, tilt angle, steering angle, compass course or the AIR BODY CONTROL settings are shown here dynamically in real time.
  • 15C585_14
    Mercedes-Benz GLC: The DYNAMIC SELECT modes and off-road animations are shown on the central media display. Various parameters such as gradient, tilt angle, steering angle, compass course or the AIR BODY CONTROL settings are shown here dynamically in real time.
  • 15C585_15
    Mercedes-Benz GLC: The DYNAMIC SELECT modes and off-road animations are shown on the central media display. Various parameters such as gradient, tilt angle, steering angle, compass course or the AIR BODY CONTROL settings are shown here dynamically in real time.
  • 15C585_16
    Mercedes-Benz GLC: The DYNAMIC SELECT modes and off-road animations are shown on the central media display. Various parameters such as gradient, tilt angle, steering angle, compass course or the AIR BODY CONTROL settings are shown here dynamically in real time.
  • 15C585_19
    Mercedes-Benz GLC:  The DYNAMIC SELECT modes and off-road animations are shown on the central media display. Various parameters such as gradient, tilt angle, steering angle, compass course or the AIR BODY CONTROL settings are shown here dynamically in real time.
  • 15C585_17
    Mercedes-Benz GLC: The DYNAMIC SELECT modes and off-road animations are shown on the central media display. Various parameters such as gradient, tilt angle, steering angle, compass course or the AIR BODY CONTROL settings are shown here dynamically in real time.
  • 15C585_21
    Mercedes-Benz GLC: The DYNAMIC SELECT modes and off-road animations are shown on the central media display. Various parameters such as gradient, tilt angle, steering angle, compass course or the AIR BODY CONTROL settings are shown here dynamically in real time.
  • 15C585_20
    Mercedes-Benz GLC:  The DYNAMIC SELECT modes and off-road animations are shown on the central media display. Various parameters such as gradient, tilt angle, steering angle, compass course or the AIR BODY CONTROL settings are shown here dynamically in real time.
Loading